Erfolgreicher KV Abschluss

Am 15. März 2019 konnte in der zweiten Verhandlungsrunde ein Kollektivvertragsabschluss für die Beschäftigten in der Papiererzeugenden-Industrie erreicht werden. plus 3,4% Erhöhung der KV und IST-Gehälter, mindestens jedoch 80,- Euro in den Verwendungsgruppen I, II, III und M I. plus 3,2% Erhöhung der KV und IST-Gehälter, mindestens jedoch 80,- Euro in den Verwendungsgruppen IV, IVa,... Weiterlesen →

Werbeanzeigen

Arbeitszeit: KV-VerhandlerInnen fordern Planbarkeit

Vor dem Hintergrund des von der Regierung beschlossenen 12-Stunden-Tags und der 60-Stunden-Woche haben sie sich auf eine gemeinsame Linie für die kommenden Kollektivvertrags-Verhandlungen geeinigt: Neben ordentlichen Lohn- und Gehaltserhöhungen geht es im heurigen Jahr vor allem auch um Arbeitszeit. Die Gewerkschaften fordern für alle Branchen Planbarkeit, Selbstbestimmung, Rechtssicherheit und nicht zuletzt eine Arbeitszeitverkürzung.

Erfolgreicher KV-Abschluss in der Papierindustrie

Das Verhandlungsergebnis: + 3,00 % KV-Löhne/Gehälter + 2,75 % IST-Löhne/Gehälter - mindestens jedoch 70,- Euro + 3,00 % Lehrlingsentschädigungen und Zulagen + 2,05 % Aufwandsentschädigungen Rahmenrecht: + Volle Karenzanrechnung, auch auf Vorrückungen/Bienien (Ang.)

WordPress.com.

Nach oben ↑