SV-„Reform“: Faktencheck 4

Erklärtes Ziel der Bundesregierung ist die Entlastung von Wirtschaft und Industrie durch die Senkung von Sozialversicherungsbeiträgen für ArbeitgeberInnen. Die SV verliert künftig also Geld, das für die PatientInnen eingesetzt werden könnte.

Werbeanzeigen

SV-„Reform“: Faktencheck 3

Die durch Fusion der GKKn neu geschaffene ÖGK ist alleine im Zeitraum von 2019 bis 2023 massiven finanziellen Mehrbelastungen von fast 600 Mio Euro ausgesetzt – diese Summe wird der Krankenversicherung entzogen. Dabei sind die vermutlich horrenden Fusionskosten noch nicht eingerechnet.

Arbeitszeit: KV-VerhandlerInnen fordern Planbarkeit

Vor dem Hintergrund des von der Regierung beschlossenen 12-Stunden-Tags und der 60-Stunden-Woche haben sie sich auf eine gemeinsame Linie für die kommenden Kollektivvertrags-Verhandlungen geeinigt: Neben ordentlichen Lohn- und Gehaltserhöhungen geht es im heurigen Jahr vor allem auch um Arbeitszeit. Die Gewerkschaften fordern für alle Branchen Planbarkeit, Selbstbestimmung, Rechtssicherheit und nicht zuletzt eine Arbeitszeitverkürzung.

WordPress.com.

Nach oben ↑