SV-„Reform“: Faktencheck 6

Die Regierung sagt:

„Die Selbstverwaltung bleibt wie bisher auch künftig erhalten.“

Richtig ist:

In Wirklichkeit findet eine Machtübernahme durch die DienstgeberInnen statt. So werden in den Trägern ÖGK, PVA und AUVA die DienstgeberInnen künftig gleich viele Sitze haben wie die DienstnehmerInnen, obwohl in diesen Trägern keinE einzigeR ArbeitgeberIn versichert ist.
Im Dachverband sollen die DienstgeberInnen sogar die klare Stimmenmehrheit bekommen.


Quelle: GPA-djp Grundlagenabteilung. Stand: 20.09.2018

Werbeanzeigen

Kommentare sind geschlossen.

WordPress.com.

Nach oben ↑